2013 nur noch ein Team und zwei Fahrer

BMW halbiert Motorrad-Engagement

SID
Montag, 16.07.2012 | 16:07 Uhr
Leon Haslam fährt in dieser Saison für BMW, 2013 wollen die Münchner weniger Geld investieren
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

BMW wird 2013 werksseitig sein Engagement in der Superbike-WM halbieren, mit weniger Fahrern antreten und den Standort wechseln: Ein Team und zwei Fahrer bleiben übrig.

Die Entwicklung von Antrieb und Elektronik wird künftig komplett von BMW Motorrad in München verantwortet. Renn- und Testeinsatz sowie die Chassis-Entwicklung übernimmt BMW Motorrad Italia.

Der auslaufende Vertrag mit Alpha Racing wird nicht verlängert. Der Teamname, die Besetzung der Schlüsselpositionen und die Fahrerbesetzung für 2013 werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Das teilte BMW Motorrad am Montag mit.

Bekenntnis zum Motorsport

"Die neue Struktur mit der Fokussierung auf ein Einsatzteam ist schlank und effizient, das Konzept ist zielführend und schlüssig", sagte Stephan Schaller, Leiter BMW Motorrad.

Die Entscheidung sei ein Bekenntnis zum Motorsport. Die Superbike-WM ist nach Schallers Ansicht die richtige Plattform, um die Kompetenz als Hersteller sportlicher Motorräder kundennah zu demonstrieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung