Speerwurf-Olympiasiegerin Spotakova macht erneute Babypause

SID
Donnerstag, 18.01.2018 | 16:00 Uhr
Speerwurf-Olympiasiegerin Spotakova macht erneute Babypause
© getty

Die zweimalige Speerwurf-Olympiasiegerin Barbora Spotakova erwartet ihr zweites Baby und wird ihre Karriere bis zum Herbst unterbrechen

Dies teilte die 36-jährige Tschechin über ihren nationalen Leichtathletikverband mit. Ihr erstes Kind, Sohn Janek, war im Mai 2013 geboren worden.

2014 wurde Barbora Spotakova in Zürich wieder Europameisterin. Olympiagold hatte sie 2008 in Peking und 2012 in London gewonnen. Bronze gab es vier Jahre später in Rio de Janeiro. Die zweimalige Weltmeisterin (2007 und 2017) hält mit 72,28 m seit 2008 auch den Weltrekord.

"Im Herbst will ich wieder mit meinen Vorbereitungen auf das Jahr 2019 beginnen", erklärte Barbora Spotakova, "ich werde das so machen wie bei meiner ersten Geburt." Sie wisse, dass sie den Sport und die Mutterschaft in Einklang bringen kann. Ihr sportliches Ziel seien die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung