Leichtathletik

ARD und ZDF verlängern Leichtathletik-TV-Vertrag bis 2024

SID
Dienstag, 09.01.2018 | 12:24 Uhr
Leichtathletik - bis mindestens 2024 bei ARD und ZDF zu sehen
© getty

Die Top-Ereignisse in der Leichtathletik werden auch künftig bei ARD und ZDF zu sehen sein. Wie die beiden öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten am Dienstag mitteilten, haben sie den bis 2020 laufenden TV-Vertrag mit dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) vorzeitig bis 2024 verlängert.

Höhepunkt der Leichtathletik ist in diesem Jahr die EM in Berlin vom 6. bis zum 12. August, zudem werden ARD und ZDF unter anderem auch von den deutschen Meisterschaften (21. und 22. Juli) aus Nürnberg berichten.

"Die Verlängerung unseres TV-Vertrages ist für die Sportart Leichtathletik ein besonders wertvolles Zeichen, denn damit ist gesichert, dass die Kernsportart der Olympischen Spiele trotz digitaler Herausforderungen weiter bei den öffentlich-rechtlichen Sendern eine bedeutende Rolle spielen wird", sagte DLV-Präsident Jürgen Kessing.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung