Luvo Manyonga hat seine persönliche Bestleistung gesteigert

Manyonga mit weitestem Sprung seit 2009

SID
Samstag, 18.03.2017 | 12:54 Uhr
Luvo Manyonga hat seine persönliche Bestleistung gesteigert
Advertisement
Players Championship
Live
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
NHL
Live
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins

Mit dem weltweit weitesten Satz seit knapp acht Jahren hat Südafrikas Weitsprungstar Luvo Manyonga schon zu Beginn der WM-Saison ein Ausrufezeichen gesetzt. In der heimatlichen Höhenluft von Bloemfontein segelte der 25 Jahre alte Olympaizweite bei regionalen Meisterschaften auf 8,62 m und verbesserte seine eine Woche alte persönliche Bestleistung um 16 Zentimeter.

Manyonga, der auch wegen seiner früheren Abhängikeit von der Droge Tik (eine Crystal-Meth-Variante) Schlagzeilen gemacht hatte, ist mit dem neuen Afrika-Rekord Zwölfter der "ewigen" Bestenliste, die Weltrekordler Mike Powell (8,95 m) seit 1991 vor dem legendären Bob Beamon (8,90) anführt. Weiter als Manyonga sprang zuletzt im Juni 2009 Rekord-Weltmeister Dwight Phillips (alle USA) mit 8,74.

Für die Weltmeisterschaften in London (5. bis 13. August) ist Manyonga derzeit der große Goldfavorit. Bei Olympia in Rio de Janeiro hatte er mit 8,37 m und nur einem Zentimeter Rückstand auf den Amerikaner Jeff Henderson Silber geholt.

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung