Leichtathletik

Holzdeppe verpasst erneut EM-Norm

SID
Donnerstag, 26.01.2017 | 10:22 Uhr
Raphael Holzdeppe konnte die EM-Norm in Cottbus nicht erreichen

Stabhochspringer Raphael Holzdeppe hat erneut die Norm für die kommenden Hallen-Europameisterschaften der Leichtathleten in Belgrad (3. bis 5. März) verpasst. Der Ex-Weltmeister aus Zweibrücken wurde bei einem Meeting in Cottbus mit übersprungenen 5,73 m Zweiter und scheiterte anschließend an den für Belgrad geforderten 5,78 m. Bei seinem Saisoneinstieg hatte Holzdeppe 5,58 m geschafft.

"Ich möchte mich von Wettkampf zu Wettkampf steigern. Das ist mir gelungen. Ich fühle mich gut", sagte Holzdeppe, der sich dem Olympiavierten Piotr Lisek (Polen/5,92) geschlagen geben musste. "Piotr Lisek war so stark, den hätte ich heute nicht schlagen können", sagte Holzdeppe.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung