Krause neue Hindernis-Europameisterin

SID
Sonntag, 10.07.2016 | 17:37 Uhr
Gesa Felicitas Krause verpasste den deutschen Rekord bei der EM nur knapp
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Gesa Felicitas Krause hat bei der EM in Amsterdam die Goldmedaille über 3000 m Hindernis gewonnen. Die 23 Jahre alte WM-Dritte setzte sich in persönlicher Bestzeit von 9:18,85 Minuten vor Luiza Gega (9:28,52) sowie Özlem Kaya (9:35,05) durch.

Damit wurde sie Nachfolgerin von Antje Möldner-Schmidt, die 2014 triumphiert hatte.

Krause schrammte bei ihrem ersten großen internationalen Triumph nur 31 Hundertstelsekunden am deutschen Rekord von Möldner-Schmidt vorbei. Die Sportsoldatin holte die elfte Medaille für das deutsche Team in Amsterdam, es war die vierte goldene.

Maya Rehberg wurde disqualifiziert, Jana Sussmann war im Vorlauf ausgeschieden. Möldner-Schmidt ging in Amsterdam nicht an den Start.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung