Dubai-Marathon

Coe sieht äthiopische Triumphe

SID
Freitag, 22.01.2016 | 12:28 Uhr
Tesfaye Abera setzte sich bei den Männern nach 2:04:24 Stunden durch
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Vor den Augen von IAAF-Präsident Sebastian Coe (59) haben die beiden Äthiopier Tesfaye Abera (23) und Tirfi Tsegaye (31) den Dubai-Marathon in Weltklassezeiten gewonnen.

Abera setzte sich bei den Männern nach 2:04:24 Stunden durch, Tsegaye benötigte für die klassischen 42,195 Kilometer nur 2:19:41 Stunden. Abera rangiert mit seiner Zeit nun auf Platz 15 der "ewigen" Bestenliste.

In Dubai rannten bei den Männern acht Athleten aus Äthiopien unter die ersten Zehn, bei den Frauen waren es sogar neun.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung