Sonntag, 09.11.2014

Athen-Marathon

Kandie bricht Baldini-Streckenrekord

Zehn Jahre nach dem Olympiasieg von Stefano Baldini ist der Streckenrekord des Italieners beim Athen-Marathon gefallen: Der Kenianer Felix Kandie überraschte am Sonntag mit einer Siegzeit von 2:10:37 Stunden.

Felix Kandie bricht beim Athen-marathon den Streckenrekord von Stefano Baldini
© getty
Felix Kandie bricht beim Athen-marathon den Streckenrekord von Stefano Baldini
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Damit unterbot der bisher weitgehend unbekannte Läufer Baldinis Zeit um 18 Sekunden und steigerte auf der schweren Strecke seine Bestzeit um über fünf Minuten.

Baldini war 2004 2:10:55 Stunden gelaufen. Der zweimalige Athen-Marathon-Sieger Raymond Bett belegte Rang zwei vor seinem kenianischen Landsmann Josphat Chobei. Auch bei den Frauen belegten Läuferinnen aus dem ostafrikanischen Land die ersten drei Plätze: Naomi Maiyo siegte in 2:41:06 vor der Titelverteidigerin Nancy Rotich und Linah Chirchir.

Der Athen-Marathon, der auf der Original-Marathonstrecke der Olympischen Spiele von 1896 gelaufen wird, verzeichnete eine Rekord-Meldezahl von 13.000 Läufern.

Das könnte Sie auch interessieren
Tatjana Tschernowa verliert ihre Bronzemedaille nach einem positiven Dopingtests

Doping: Siebenkämpferin Tschernowa verliert Olympia-Bronze 2008

Die deutschen Sprinterinnen holen Gold in der Staffel

Deutsche Sprinterinnen mit Überraschungssieg bei World Relays

Mary Keitany gewinnt den London-Marathon mit der bisher zweitschnellsten Zeit

London-Marathon: Keitany mit Fabelzeit


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.