Samstag, 09.06.2012

Auch Verena Sailer erfüllt Norm

Nytra schafft bei Comeback Olympianorm

100-Meter-Hürdensprinterin Carolin Nytra hat in ihrem ersten Rennen seit 22 Monaten auf Anhieb die Norm für die Olympischen Spiele in London (12,92) deutlich unterboten.

Carolin Nytra (M.) schaffte bei ihrem Comeback die Olympianorm
© Getty
Carolin Nytra (M.) schaffte bei ihrem Comeback die Olympianorm

Knapp drei Wochen vor der EM in Helsinki übernahm die lange verletzte EM-Dritte von 2010 auf ihrer Heimbahn in Mannheim zugleich Platz zwei der Europarangliste hinter Tiffany Porter (Großbritannien/12,65).

Auch Sprint-Europameisterin Verena Sailer unterbot in 11,19 Sekunden die deutsche Olympianorm (11,25) deutlich. Die Mannheimerin stellte damit die deutsche Jahresbestzeit auf der 100-Meter-Flachstrecke von Tatjana Pinto (Münster) ein.

Über 110 Meter Hürden der Männer verbesserte sich der deutsche Jahresbeste Alexander John auf 13,39 Sekunden. Sein Leipziger Vereinskamerad Erik Balnuweit blieb in 13,50 Sekunden nur eine Hundertstel über der Norm für die Olympischen Spiele.

Die News zur Leichtahtletik im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.