Leichtathletik

ISTAF verliert Hauptsponsor

SID
Das ISTAF in Berlin muss sich einen neuen Sponsor suchen
© Getty

Das Internationale Stadionfest (ISTAF) der Leichtathleten in Berlin muss sich einen neuen Hauptsponsor suchen.

Der bisherige Geldgeber (Vattenfall) hat auf die Option für eine Vertragsverlängerung verzichtet und wird im kommenden Jahr das ISTAF nicht mehr unterstützen. Dies bestätigte eine Unternehmenssprecherin dem rbb-Sportplatz. In den vergangenen beiden Jahren hatte der Energiekonzern jeweils 500.000 Euro beigesteuert.

Das Land Berlin wird nach rbb-Informationen für den Fehlbetrag nicht aufkommen, steht aber zu den im Haushalt veranschlagten 300.000 Euro für das ISTAF.

"Mit diesem Betrag allein ist das traditionsreiche Sportfest nicht auszurichten", erklärte Landessportbund-Vizepräsident Wolf-Dieter Wolf. Daher sei man derzeit auf der Suche nach neuen Sponsoren. Das ISTAF 2012 soll am 2. September ausgetragen werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung