Hallen-EM in Weißrussland

Hockey-Frauen starten mit Niederlage

SID
Freitag, 22.01.2016 | 13:48 Uhr
Die deutschen Männer waren am Freitag Hallen-Europameister geworden
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Für die deutschen Hockey-Frauen hat die Hallen-EM mit einer knappen Niederlage begonnen. In Minsk unterlag die Mannschaft von Trainer Aditya Pasarakonda Gastgeber Weißrussland 3:4 (1:2). Schon am Nachmittag (16.30 Uhr) geht es gegen Österreich.

"Weißrussland hat unsere Fehler deutlich effektiver ausgenutzt als wir ihre. Da müssen wir gegen Österreich besser werden, müssen kompakter stehen in der Defensive und Bälle abfangen, um selbst mehr zu Kontern zu kommen", sagte Pasarakonda: "Die Stimmung schwankt hier gerade zwischen Ärger und Jetzt-erst-recht." Ziel beim Turnier ist der Halbfinaleinzug.

Die deutschen Männer waren am vergangenen Freitag zum 15. Mal Hallen-Europameister geworden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung