Darts

Grand Slam, Achtelfinale: Darts-Märchen geht weiter! Unterbuchner haut auch Wade raus

SID
Martin Unterbuchner

Michael Unterbuchner (München) ist beim Grand Slam of Darts als erster Deutscher überhaupt ins Viertelfinale eingezogen. Der 30-Jährige bezwang im Achtelfinale den zuletzt formstarken Engländer James Wade, Sieger der vergangenen beiden Major-Turniere der Professional Darts Corporation (PDC), sensationell mit 10:6.

"Das ist der größte Erfolg meiner Karriere. Auf so einer großen Bühne ins Viertelfinale einzuziehen ist für mich unglaublich. Ich hätte vorher nicht geglaubt, dass ich James Wade schlagen kann", sagte Unterbuchner, der es in der Runde der besten Acht mit dem zweimaligen PDC-Weltmeister Gary Anderson (Schottland) zu tun bekommt, bei Sky Sports.

Unterbuchner, der in der British Darts Organisation (BDO) spielt, nutzte in Wolverhampton die ungewohnte Doppelschwäche seines PDC-Kontrahenten aus und ging mit 4:1 in die erste Pause. Wade ließ in der Folge weitere Chancen aus, die es dem Außenseiter ermöglichten, den Vorsprung auszubauen.

Abgesehen von Unterbuchner zogen am Donnerstag auch Jonny Clayton, Gary Anderson und Michael van Gerwen ins Viertelfinale ein.

Dotiert ist der Grand Slam mit umgerechnet rund 517.000 Euro, Unterbuchner hat durch seinen Viertelfinaleinzug 16.000 Pfund (ca. 18.000 Euro) sicher. Die letzten drei Auflagen gewann der niederländische Weltranglistenerste Michael van Gerwen.

Grand Slam of Darts: Die Achtelfinals am Donnerstag im Überblick

  • Jonny Clayton - Krzysztof Ratajski 10:3
  • James Wade - Martin Unterbuchner 6:10
  • Gary Anderson - Wesley Harms 10:2
  • Michael Smith - Michael van Gerwen 8:10

Grand Slam of Darts: Die Viertelfinals im Überblick

  • Dimitri van den Bergh - Mensur Suljovic
  • Simon Whitlock - Gerwyn Price
  • Clayton - van Gerwen
  • Unterbuchner - Anderson
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung