Darts

Darts: Michael van Gerwen gewinnt World Grand Prix gegen Peter Wright

Von SPOX
Michael van Gerwen (l.) schlug "Snakebite" Peter Wright.
© getty

Der Niederländer Michael van Gerwen hat das Finale des World Grand Prix gewonnen. Im Finale schlug MvG Peter Wright mit 5:2.

Dabei war das Match allerdings lange nicht so eindeutig, wie es das Ergebnis glauben lassen will: Bis zum 2:2 war alles in der Reihe, weil beide jeweils zweimal das Break kassierten. "Snakebite" Peter Wright gewann die Legs sogar klarer als van Gerwen. Der brachte seinen Anwurf schließlich zum 4:2 durch - die Vorentscheidung.

MvG hatte mit 88.85 am Ende aber einen untypisch niedrigen Average und war sogar schwächer als Snakebite (91.61). Dafür gelangen dem Niederländer sieben 180er.

Der Österreicher Mensur Suljovic hatte das Finale am Freitag ganz knapp verpasst und gegen Wright eine 3:0-Führung noch aus der Hand gegeben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung