Darts

Nach Masters-Titel: Durrant will wechseln

Von SPOX
Glen Durrant will künftig in der PDC aktiv sein

Glen "Duzza" Durrant hat am gestrigen Sonntag erfolgreich seinen World-Masters-Titel der BDO verteidigt. Im Finale der Winmau World Masters in Lakeside triumphierte er mit 6:3 über Mark McGeeney.

Mit dem Sieg feierte die Nummer eins der BDO seinen zweiten Masters-Titel, nachdem er im Vorjahr seinen Premieren-Triumph feierte. Durrant ist erst der fünfte Spieler, dem die Titelverteidigung gelang.

Im Finale ging Duzza schnell mit 4:0 nach Sätzen in Führung. Durch eine Schwächephase des Titelverteidigers kam McGeeney noch auf 5:3 heran, im neunten Satz sichere sich Durrant mt einem Zwölfdarter und einem 100er-Checkout den Titel. Durch den Sieg sicherte er sich alleine im Finale 25.000 Pfund (knapp 30.000 Euro).

Dass Durrant seinen Titel im kommenden Jahr verteidigen wird, ist nahezu ausgeschlossen. Schon beim Grand Slam of Darts, dem einzigen Turnier mit Teilnehmer von BDO und PDC, erklärte Duzza, dass er nach der WM in die deutlich bekanntere PDC wechseln möchte. Der Wechsel dürfte nach der PDC-WM (15. Dezember - 2. Januar) über die Bühne gehen.

Alle Darts-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung