Mehrsport

Paulke: "Keine Monster-Aufgabe" für Hopp

Von SPOX
Max Hopp trifft bei der Darts-WM auf Vincent van der Voort

Bei der Darts-WM in London, die am 15. Dezember beginnt, sind mit Max Hopp und Dragutin Horvat zwei deutsche Teilnehmer dabei. Besonders beim Maximiser sieht Kommentator Elmar Paulke Chancen für das Erreichen der nächsten Runde. Der deutsche Hoffnungsträger trifft in der ersten Runde auf Vincent van der Voort.

"Van der Voort ist ein schwerer, aber kein monsterschwerer Gegner. Er hat diverse Turniere gewonnen und Finals gespielt. Aber: vor zwei Jahren hatte er einen Lauf, momentan nicht", schrieb Paulke bei Sport 1.

Bereits vor zwei Jahren spielte Hopp gegen van der Voort, verlor damals jedoch deutlich mit 4:0. Paulke zufolge sei Hopp nun erfahrener und könne auch auf größerer Bühne einen hohen Average spielen.

Im Gegensatz zur Nummer 38 der Order of Merit muss sich Dragutin Horvat (127) noch für die erste Runde qualifizieren. In der Vorrunde trifft er auf Boris Kolzow.

Sollte er diese Hüre meistern, würde er auf den Australier Simon Whitlock treffen. "Wenn er gut in die Partie reinkommt, traue ich ihm durchaus zu, das Match zu gewinnen", glaubt Paulke an eine Chance von Horvat.

Alles zum Darts

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung