Freitag, 14.10.2016

Phil Taylor verpasst die Players Championship Finals

Phil Taylor verpasst erstes Major seiner Karriere

Ein Darts-Major ohne Phil Taylor? Was über Jahrzehnte undenkbar war, ist jetzt Realität. Der Rekordweltmeister wird die Players Championship Finals Ende November verpassen.

Der Grund: Taylor nahm nur an den ersten drei Turnieren teil und liegt mit einem erspielten Preisgeld von 3500 Pfund lediglich auf Platz 108 der Rangliste.

Erlebe Darts live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mit den verbleibenden zwei PC-Turnieren ist es The Power nicht mehr möglich, in die Top 64 aufzusteigen.

Der 56-Jährige kündigte im Mai diesen Jahres an, kürzer treten zu wollen. Durch diese "Halbrente" möchte Taylor nur noch an großen Majorturnieren teilnehmen.

Im Vorjahr endeten die Playes Championship Finals für Taylor enttäuschend. Gegen den amtierenden Weltmeister Gary Anderson scheiterte er bereits in Runde 1. Das Turnier gewann Branchenprimus Michael van Gerwen, nachdem er im Finale Adrian Lewis mit 11:6 schlug.

Darts: Alle Infos und Interviews auf SPOX

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Alan Norris siegte in Barnsley

Norris siegt überraschend - Hopp früh raus

Michael van Gerwen war mit seiner Leistung nicht gänzlich zufrieden

Van Gerwen: "Nicht gut gefühlt"

Michael van Gerwen wendete die erste Niederlage in der PL-Saison gerade noch ab

Irres Remis-Festival in Brighton


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.