Mittwoch, 12.10.2016

Mensur Suljovic mit Wildcard für das Finale der World Series of Darts

World Series of Darts: Suljovic erhält Wildcard

Das äußerst erfolgreiche Jahr des Mensur Suljovic auf der PDC-Tour zahlt sich für den Österreicher nun aus. Für das Finale der World Series of Darts am 5. und 6. November in Glasgow hat Suljovic eine der vier Wildcards vom größten Dartsverband der Welt erhalten.

Neben dem 46-Jährigen dürfen auch Robert Thornton, Jelle Klaasen und Michael Smith ans Oche in der Braehead Arena treten. Damit stehen zwölf Spieler des 24-köpfigen Teilnehmerfeldes schon fest.

Die Top-Sechs der Order of Merit plus Dave Chisnall und Raymond van Barneveld waren davor schon automatisch für das World-Series-Finale qualifiziert und stehen auch schon in der zweiten Runde. Komplettiert wird das Turnier durch vier PDC-Qualifikanten und acht internationale Repräsentanten.

Suljovic, Klaasen, Thornton und Smith müssen sich zunächst in der ersten Runde gegen die Repräsentanten und Qualifikanten beweisen, um auf einen der Topspieler zu treffen.

Zu den gesetzten Spielern gehören: Michael van Gerwen, Gary Anderson, Adrian Lewis, Phil Taylor, Peter Wright, James Wade, Raymond van Barneveld, Dave Chisnall.

SPOX=Home of Darts: Alle News und Interviews

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Michael van Gerwen wendete die erste Niederlage in der PL-Saison gerade noch ab

Irres Remis-Festival in Brighton

Beim PDC Development Tour Event warf der Belgier Kenny Neyens am ersten Turniertag einen Neun-Darter

PDC Unicorn Development Tour Event: Neyens gelingt 9-Darter

Phil Taylor: Womöglich das letzte Mal gegen Raymond van Barneveld

Taylor: "Beste Rivalität im Darts"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.