Floyd Mayweather vor zweitem Kampf gegen Conor McGregor: UFC-Training beginnt

Von SPOX
Freitag, 16.03.2018 | 08:47 Uhr
Floyd Mayweather vor zweitem Kampf gegen Conor McGregor: Das UFC-Training beginnt.
© getty

Ein zweiter Kampf zwischen Mayweather und McGregor scheint immer näher zu kommen. Der ehemalige Boxer ist nun offenbar ins MMA-Training eingestiegen.

Die Geldsummen müssten stimmen, dann wäre ein zweiter Kampf gegen McGregor möglich: Mayweather hat in einem Interview mit TMZ für Aufsehen gesorgt. Offenbar ist der ehemalige Boxer bereit, erneut gegen McGregor anzutreten.

Nach einigen letzten Dementis scheint sich Mayweather nun aber doch darauf eingestellt zu haben, dass der zweite Kampf nicht im Boxring sondern im Octagon ausgetragen wird: "Wir schreiben hin und her und haben diverse Male gesprochen. Deshalb starten wir jetzt mit dem Training."

Mayweather bereitet sich mit Welterweight-Champion Woodley vor

"Ich kann ringen und das nicht so schlecht. Auf einer Skala von eins bis zehn wäre ich wohl bei einer sieben", zeigte sich Mayweather gewohnt selbstsicher. Um aus der sieben eine noch höhere Nummer zu machen, will er mit Woodley trainieren.

Der Welterweight-Champion soll obendrein auch das Kickboxing von Mayweather verbessern: "Das ist momentan vielleicht bei einer vier. Wir müssen an den richtigen Dingen arbeiten und sie auf das nächste Level heben. Wir werden es wahr machen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung