Mayweather: Golovkin wäre "einfach"

Von SPOX
Dienstag, 23.05.2017 | 15:06 Uhr
Floyd Mayweather nimmt Gennady Golovkin nicht ernst

Gennady Golovkin ist bislang in 37 Kämpfen unbesiegt und konnte dabei unter anderem Erfolge gegen Kell Brook und Daniel Jacobs feiern. Floyd Mayweather Jr. zeigt sich jedoch unbeeindruckt von der Serie und glaubt, dass er in einem Kampf klar die Oberhand behalten würde.

"Golovkin ist okay. Er kämpft solide, hat aber keine besonderen Fähigkeiten. Selbst mit 40 Jahren würde ich mich zwar nicht auf den Kampf freuen, aber es wäre ein einfacher Kampf", sagte Mayweather auf einer Pressekonferenz im Rahmen des Kampfs zwischen Gervonta Davis und Liam Walsh.

Des Weiteren würde er den aktuellen Weltmeister im Mittelgewicht "selbstverständlich in die Schranken verweisen", erklärte Mayweather weiter.

Zuletzt hatte Mayweather angekündigt, für einen Kampf gegen Conor McGregor aus dem Ruhestand zurückzukehren. Bislang hat jedoch nur McGregor den Vertrag unterzeichnet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung