Boxen

Klitschko: "Ich bin der Underdog"

Von Ben Barthmann
Wladimir Klitschko sieht sich als Underdog

Wladimir Klitschko geht laut eigenen Aussagen als Underdog in den Kampf mit Anthony Joshua. Der Herausforderer gefällt sich in seiner neuen Rolle.

"Ich bin der Underdog in diesem Kampf und das ist tatsächlich spannend für mich", so Klitschko bei Sky Sports News HQ. Er trifft am 29. April auf Joshua und versucht, den IBF-Titel im Heavyweight zu erlingen. "ich bin lange nicht mehr in dieser Situation gewesen", stellte Klitschko fest.

Für den bald 41-Jährigen ist wichtig, positiv in das Duell zu gehen. "Ich fühle mich jung und herausgefordert. Ich bin offiziell der Herausforderer. Wunderbar", gab er an. Er habe sich gefragt, ob ihm das gefalle, was er tue und sei zum Schluss gekommen: "Ich liebe es."

Alle News zum Boxen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung