Boxen

Fight steht! Klitschko boxt im Wembley-Stadion

Von SPOX
Anthony Joshua und Wladimir Klitschko treffen im Wembley-Stadion aufeinander

Wladimir Klitschko wird am 29. April auf IBF-Schwergewichts-Champion Anthony Joshua treffen. Der Brite konnte gegen Eric Molina am Samstag seinen 18. Knockout-Sieg feiern und somit den Weg für den Mega-Fight frei machen. Der Austragungsort verspricht eine Rekordkulisse.

"Ihr wolltet einen Mega-Fight, ihr bekommt ihn", erklärte Klitschko, der beim Sieg seines nächsten Kontrahenten am Ring saß und sich so die Demonstration Joshuas aus nächster Nähe ansehen konnte.

Der Brite hatte am Samstag-Abend kurzen Prozess mit dem US-Amerikaner Eric Molina gemacht. Bereits nach drei Runden stand die IBF-Schwergewichts-Titelverteidigung des Weltmeisters fest. Joshua gewann durch den vorzeitigen Sieg auch seinen 18. Profi-Kampf durch Knockout.

Der Promoter des Briten, Eddie Hearn, und Klitschko gaben im Anschluss den Kampf im Wembley-Stadion vor 80.000 erwarteten Zuschauern, bei dem es neben der Krone der IBF auch um den Schwergewichtsgürtel der WBA gehen wird, offiziell bekannt.

Bereits für das Ende des Jahres 2016 war ein Kampf zwischen Klitschko und Joshua geplant gewesen, dieser platzte jedoch.

Alles zum Boxen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung