Nach Schlägerei mit David Haye auf der Pressekonferenz

Dereck Chisora frei: Anhörung beendet

SID
Sonntag, 19.02.2012 | 18:19 Uhr
Dereck Chisora wurde vor seinem Abflug am Münchner Flughafen von der Polizei abgeholt
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Witali Klitschkos britischer Herausforderer Derreck Chisora ist rund sieben Stunden nach seiner Festnahme am Münchner Flughafen am Sonntagabend wieder auf freien Fuß gesetzt worden.

"Er und sein Trainer Don Charles haben Angaben gemacht. Zudem wurde ein Zustellungsbevollmächtigter benannt", sagte ein Sprecher der Münchner Polizei der Nachrichtenagentur "dapd".

Der Vorwurf der schweren Körperverletzung bei der Skandal-Pressekonferenz nach dem verlorenen WM-Kampf wurde fallen gelassen: "Wir ermitteln aber wegen leichter Körperverletzung", führte der Sprecher fort.

Chisora darf Land verlassen

Chisora, der bei dem Versuch der Ausreise am Sonntagmorgen von der Polizei festgehalten wurde, dürfe das Land nun verlassen.

Auch der ehemalige Weltmeister David Haye, mit dem sich Chisora nach der deutlichen Punkt-Niederlage gegen Klitschko auf der anschließenden Pressekonferenz minutenlang geprügelt hatte, sei weiterhin Mittelpunkt der Ermittlungen.

Chisoras Landsmann ist allerdings bisher noch nicht aufgespürt worden.

Die Weltranglisten der vier Verbände im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung