Samstag, 18.02.2012

Vor dem WM-Kampf gegen Klitschko

Chisora mit Geldstrafe für Ohrfeige bestraft

Witali Klitschkos Herausforderer Dereck Chisora hat schon vor dem WM-Kampf im Schwergewicht am Samstagabend (22.45 Uhr im LIVE-TICKER) in München die erste Niederlage einstecken müssen.

Dereck Chisora (r.) verpasste Witali Klitschko (l.) beim Stare Down eine Ohrfeige
© Getty
Dereck Chisora (r.) verpasste Witali Klitschko (l.) beim Stare Down eine Ohrfeige

Der 28 Jahre alte Brite wurde vom World Boxing Council (WBC) zu einer Geldstrafe in noch unbekannter Höhe verurteilt, weil er Weltmeister Klitschko nach dem offiziellen Wiegen beim "Stare down" am Freitagmittag eine Ohrfeige verpasst hatte.

Charity-Auktion: Signierte Boxhandschuhe von Arthur Abraham

Wie WBC-Präsident Jose Sulaiman mitteilte, soll das Geld jeweils zur Hälfte in die Max-Schmeling-Stiftung und die WBC-Stiftung fließen. Nach Informationen der "Bild" soll aufgrund des unsportlichen Verhaltens Chisoras sogar eine Absage des WM-Kampfes diskutiert worden sein. Angeblich habe sich Klitschkos Lager aber für eine Durchführung ausgesprochen.

Klitschko will im Ring antworten

Klitschko hatte nach der Ohrfeige angekündigt, die Antwort im Ring geben zu wollen.

Vor 12.500 Zuschauern in der ausverkauften Münchner Olympiahalle will der WBC-Champion am Samstag seinen Titel zum achten Mal verteidigen.

 

Die Weltranglisten der vier Verbände

Get Adobe Flash player


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

Witali Klitschkos Herausforderer Dereck Chisora hat schon vor dem WM-Kampf im Schwergewicht am Samstagabend (23 Uhr) in München die erste Niederlage einstecken müssen.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.