Oldenburg schlägt auch PAOK

Von SPOX
Mittwoch, 18.01.2017 | 20:19 Uhr
Die EWE Baskets Oldenburg sind auf Platz drei der Gruppe C
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Die EWE Baskets Oldenburg haben sich in einer umkämpften Partie bei PAOK Thessaloniki mit 82:79 durchgesetzt und bleiben damit auf dem zweiten Tabellenplatz der Gruppe C. Ein starkes drittes Viertel sicherte den Oldenburgern den Sieg.

Bis zur Halbzeit sahen die Zuschauer in der spärlich besetzten Halle ein ausgeglichenes Spiel zwischen PAOK Thessaloniki und den EWE Baskets Oldenburg.

Die Gäste aus Oldenburg hatten kurz vor und kurz nach der Pause zwei starke Phasen, in denen sie sich absetzen und das Spiel vorentscheiden konnten. Besonders im dritten Viertel spielten die Oldenburger guten Basketball.

Erlebe die Basketball Champions League auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Unkonzentriertheiten im Ballbesitz und Schwächen in der Defensive sorgten aber dafür, dass es am Ende noch mal knapp wurde und die Hausherren bis auf zwei Punkte herankamen. Allerdings hatte Oldenburg Glück, dass PAOK in der Schlussphase zwei Freiwürfe liegen ließ.

Auf Seiten der Baskets taten sich Ricky Paulding und Dirk Mädrich mit jeweils 15 Punkten hervor. Im letzten Gruppenspiel empfängt Oldenburg das Schlusslicht Pallacanestro Varese.

Alle News zur Basketball Champions League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung