Bayern müssen lange auf Lucic verzichten

SID
Montag, 30.10.2017 | 15:57 Uhr
Vladimir Lucic spielt für Bayern-Basketball

Die Basketballer des Bundesligisten Bayern München müssen einige Wochen auf Flügelspieler Vladimir Lucic verzichten. Der serbische Nationalspieler hatte sich beim Ligaspiel gegen die Frankfurt Skyliners (72:60) am Samstag einen Mittelfußknochen gebrochen.

Lucic wurde bereits am Montagmorgen erfolgreich operiert und kann in einigen Wochen mit der Reha beginnen. Das vermeldete der Klub am Montag.

Damit fehlt der 28-Jährige auch im Spitzenspiel des EuropaCups am Mittwoch (19 Uhr) gegen den montenegrinischen Rekordmeister KK Buducnost Podgorica.

Wie der Gegner, ist der Bundesliga-Zweite nach den ersten drei Spielen ungeschlagen und kann mit einem Sieg in Montenegro einen weiteren Schritt Richtung Top-16-Runde machen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung