Fleming ohne NBA-Stars bei Lehrgang

SID
Dienstag, 21.06.2016 | 19:27 Uhr
Dennis Schröder wird nicht am EM-Lehrgang teilnehmen
© getty
Advertisement
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Ohne die NBA-Profis Dennis Schröder (Atlanta Hawks) und Tibor Pleiß (Utah Jazz) bestreitet die deutsche Basketball-Nationalmannschaft in Würzburg ihren ersten Lehrgang vor dem Start der EM-Qualifikation.

Beide Stars wurden nach einer kräftezehrenden Saison freigestellt. Bundestrainer Chris Fleming nominierte insgesamt 17 Spieler für den fünftägigen Workshop (21. bis 25. Juli).

Aufbauspieler Schröder hatte in der abgelaufenen Saison mit Atlanta die Halbfinals der Eastern Conference erreicht und war dort am späteren Champion Cleveland Cavaliers gescheitert, während Pleiß sich mit Utah nicht für die Play-offs qualifizierte. Neben dem Duo und dem nach der EM im Vorjahr zurückgetretenen Superstar Dirk Nowitzki (Dallas Mavericks) fehlt auch Co-Kapitän Heiko Schaffartzik (Limoges CSP/Frankreich) im Aufgebot. Der 32-Jährige wird aus persönlichen Gründen in diesem Sommer nicht für die Nationalmannschaft spielen.

Neu beim Team ist dagegen Co-Trainer David Bliss. Der US-Amerikaner wird neben Henrik Rödl und Martin Schiller Bundestrainer Fleming assistieren. Aktuell ist Bliss bei den New York Knicks in der NBA beschäftigt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung