Samstag, 30.04.2016

Trainer geht nach drei Jahren

Korner verlässt Braunschweig

Trainer Raoul Korner wird die Löwen Braunschweig zum Saisonende verlassen. Dies teilten die Niedersachsen am Samstag auf ihrer Homepage mit. Der 42 Jahre alte Österreicher war seit drei Jahren Chefcoach der Löwen und seit 2014 auch deren Sportdirektor.

Trainer Raoul Korner wird die Löwen Braunschweig nach drei Jahren am Saisonende verlassen
© getty
Trainer Raoul Korner wird die Löwen Braunschweig nach drei Jahren am Saisonende verlassen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Ich habe gesagt, dass ich nicht noch einmal die Kraft haben werde, wieder bei Null anzufangen. Und so wie die aktuelle finanzielle Situation aussieht, wäre das der Fall", begründete Korner seine Entscheidung.

Sicherlich würde er auch an einem anderen Standort von vorne anfangen, "aber mit einer anderen Perspektive", so der Coach, der am Sonntag gegen die Telekom Baskets Bonn letztmals im Amt ist.

Der gebürtige Wiener Korner hatte die Braunschweiger im Sommer 2013 übernommen und sie in seiner zweiten Saison mit einer ausgeglichenen Bilanz von 17 Siegen und 17 Niederlagen auf den neunten Platz geführt. In der laufenden Saison spielten die Löwen trotz reduzierten Team-Etats lange um einen Play-off-Platz mit und werden die Saison auf Platz zehn beenden.

Die Löwen Braunschweig in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Anton Gavel hat sich die Saison anders vorgestellt

Bayern wieder gegen Bamberg raus: "Was anderes vorgenommen"

Trainer Tyron McCoy bestätigte die Vertragsauflösung mit Center Yasin Kolo

Tübingen löst Vertrag mit Kolo auf

Bamberg-Andrea Trinchieri konnte zufrieden sein mit der Leistung seines Teams

Bamberg erster Finalist


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.