Ratiopharm Ulm mit souveränem Sieg

SID
Sonntag, 15.03.2015 | 22:19 Uhr
Ulm-Coach Thorsten Leibenath konnte mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden sein
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
BSL
Banvit -
Fenerbahce
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Ratiopharm Ulm festigte seinen vierten Tabellenplatz durch einen 87:79 (45:41)-Erfolg bei den MHP Riesen Ludwigsburg. Die Gäste rutschten auf Rang neun ab.

Die Eisbären Bremerhaven haben im Abstiegskampf der Basketball-Bundesliga einen wichtigen Sieg gelandet.

Der Tabellenvorletzte gewann 61:59 (33:31) gegen den Mitteldeutschen BC und liegt mit nun 14:38 Punkten dicht hinter den Walter Tigers Tübingen und der TBB Trier (beide 16:36). Zwei Teams steigen ab.

Vor 2960 Zuschauern brachte Myles Hesson die Gastgeber sieben Sekunden vor Schluss mit zwei verwandelten Freiwürfen auf die Siegerstraße. Bester Werfer war Devin Searcy (16), für den Tabellen-14. MBC (18:34) kam Beckham Wyrick auf 15 Zähler.

Die BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung