Alba in Madrid ohne vier

SID
Mittwoch, 11.03.2015 | 15:35 Uhr
Leon Radosevic muss wegen einer Grippe gegen Real Madrid passen
© getty
Advertisement
NBA
Knicks @ Jazz
NCAA Division I
Oklahoma @ Oklahoma State
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics

Alba Berlin muss im Topspiel der Euroleague am Donnerstag bei Real Madrid ohne vier Leistungsträger auskommen (im LIVE-TICKER). Nach Jamel McLean (Muskelfaserriss), Cliff Hammonds (Zerrung der Syndesmose) und Jonathan Tabu (Mittelfußverletzung), die bereits seit einiger Zeit nicht zur Verfügung standen, fällt nun auch noch Center Leon Radosevic wegen einer Grippe aus.

Im Hinspiel der Top16-Runde am 15. Januar kassierten die Berliner ein 61:79. "Mit ihrer Qualität sind sie selbst in der Euroleague ein Klasse für sich. Ich nehme dieses Spiel als Lehrstunde, was bedeutet, dass wir dort das beste Spiel geben, das wir geben können, und versuchen, das Spiel so lange wie möglich offen zu halten", sagte Nationalspieler Niels Giffey.

Alba liegt in der Tabelle der Gruppe E auf Platz fünf und hat fünf Spieltage vor Schluss durchaus noch Chancen auf das Viertelfinale.

Die ersten vier Teams der beiden Gruppen qualifizieren sich für die nächste Runde. Real ist Tabellenführer und wettbewerbsübergreifend seit zwölf Spielen unbesiegt. Bisher konnte Alba in Madrid noch keinen Erfolg verbuchen, alle bisherigen fünf Begegnungen gingen verloren.

Alle Infos zur Euroleague

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung