Freitag, 03.10.2014

Nach Doppel-Titel

Pesic: "Pep und ich ähneln uns sehr"

Der Bayern-Coach vergleicht sich mit seinem Fußball-Kollegen und findet lobende Worte. Neidisch auf die finanziellen Möglichkeiten der Fußballer ist der 65-Jährige nicht, konkrete Spielerwünsche hätte er aber sehr wohl.

Star-Trainer unter sich: Svetislav Pesic und Pep Guardiola stehen für Erfolg
© getty
Star-Trainer unter sich: Svetislav Pesic und Pep Guardiola stehen für Erfolg
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wir ähneln uns sehr, denn wir wollen nicht nur das Spiel gewinnen, sondern auch Spiel und Spieler weiterentwickeln", sagte Pesic in der "BamS".

Der Katalane habe alle Voraussetzungen einer der besten Trainer aller Zeiten zu werden. "Aber noch ist er das nicht. Er muss auch mal mit einem Verein durch tiefe Täler gehen, Krisenzeiten meistern", so der 65-Jährige.

Pesic und Guardiola feierten mit ihren Team in der letzten Saison jeweils die Meisterschaft. Für die Basketballer war es der heiß ersehnte Titel, der bereits drei Jahre nach dem BBL-Aufstieg gelang.

"Hätte gern Bjelica gehabt"

Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

"Das war ein unglaublicher Erfolg, auch weil einige unserer Spieler vorher ja nichts gewonnen hatten", meint Pesic im Rückblick. Für den ganzen Klub habe der Titel positive Auswirkungen. Trotzdem sind die Etats der Basketball-Topklubs noch weit von Fußball-Dimensionen entfernt.

"Ich bin nicht neidisch auf Pep. Ich kenne unsere finanziellen Möglichkeiten. [...] Ich hätte gerne Nemanja Bjelica von Fenerbahce Ülker gehabt", gibt der frühere Nationaltrainer zu.

Allerdings könne man keinem einzigen Spieler ein gehalt in Höhe von 1,2 Millionen Euro bezahlen. "Marko würde da nur mit dem Kopf schütteln", berichtet Pesic über die Zusammenarbeit mit seinem Sohn, der Geschäftsführer beim amtierenden Meister ist.

Die BBL im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Uli Hoeneß will kein Geld aus dem Fußball in den Basketball stecken

Hoeneß: "Können den Basketball auf eine neue Stufe bringen"

Bayern München fügt ratiopharm Ulm die erste Saisonniederlage zu

Siegesserie der Ulmer Überflieger gerissen

Zirbes war mit 15 Punkten der Top-Scorer der Partie

Bayern mit einem Bein im EuroCup-Halbfinale


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.