Freitag, 17.10.2014

Youngster im Fokus von Duke und Co.

Top-Colleges buhlen um Alba-Talent

Moritz Wagner debütierte vor kurzem bei Alba Berlin, der Hauptstadt-Klub will das 17-jährige Riesentalent daher möglichst bald langfristig binden. Angeblich liegt ein Vierjahresvertrag auf dem Tisch. Doch Wagner zögert bisher - angeblich deshalb, weil renommierte Colleges aus den USA bereits bei ihm angefragt haben.

Moritz Wagner gab vor kurzem sein Debüt in der BBL für Alba Berlin
© imago
Moritz Wagner gab vor kurzem sein Debüt in der BBL für Alba Berlin

Würde Wagner jetzt einen Profivertrag abschließen, wäre er in der Folge in der College-Liga NCAA nicht mehr spielberechtigt. Laut "B.Z." versuchen unter anderem die Spitzen-Unis Duke und UConn, wo Wagners neuer Teamkollege Niels Giffey zwei NCAA-Meisterschaften gewann, den Youngster zu rekrutieren.

Die besten Karten soll laut dem Blatt jedoch die University of Michigan haben, die von John Beilein trainiert wird. Für die Wolverines spräche, dass Wagner dort neben dem Sport auch studieren könnte - zudem käme der Combo-Forward dort vermutlich leichter an Spielzeit als beim Vizemeister.

Dessen Sportdirektor Mithat Demirel gibt sich dennoch optimistisch. "Wir sind in einem ständigen Austausch und ich bin zuversichtlich, dass er bei uns bleibt. Aber es ist klar, dass seine Entwicklung auch andere Klubs und Programme interessiert."

Wagner durfte zuletzt unter anderem bei dem Alba-Sieg gegen die San Antonio Spurs Profi-Luft schnuppern. Auch in der BBL wurde er bereits eingesetzt.

Moritz Wagner im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer kann Bamberg 2016/2017 stoppen?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
Niemand
ratiopharm Ulm
Bayern München
Oldenburg
Frankfurt
Alba Berlin
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.