Samstag, 14.12.2013

Bayern-Präsident versöhnlich über Ex-Coach

Hoeneß: "Bin Bauermann sehr dankbar"

Präsident Uli Hoeneß Ex-Trainer Dirk Bauermann ist trotz der vorangegangen Differenzen dankbar für dessen Arbeit in der Basketballabteilung des FC Bayern München. Gleichzeitig warnt er den neuen Coach Svestislav Pesic.

Uli Hoeneß (l.) und Dirk Bauermann (r.) haben ihre Differenzen ausgeräumt
© getty
Uli Hoeneß (l.) und Dirk Bauermann (r.) haben ihre Differenzen ausgeräumt

"Ich bin Dirk Bauermann unendlich dankbar, dass er als sehr renommierter Trainer mit seiner Erfahrung und seinem Ruf dazu beigetragen hat, dass wir dieses Projekt erfolgreich starten konnten", erklärte Hoeneß im Interview mit der "TZ".

Zuvor hatte der Präsident Bayern Münchens nach der Entlassung des Trainers erklärt, er leide unter "Realitätsverlust" und hätte die Mannschaft "in einem katastrophalen Zustand" hinterlassen.

Mittlerweile sei das Verhältnis zum Ex-Coach aber wieder intakt: "Dirk Bauermann hat mich ein, zwei Mal angerufen. Auch was meine Steuersache angeht, hat er mir viel Glück gewünscht. Immer, wenn man eine Trennung angeht, gibt es Animositäten. Aber das ist längst ausgeräumt", so Hoeneß.

Selbst ein freundschaftliches Treffen sei wieder möglich: "Würden wir uns morgen irgendwo hier treffen, hätten wir kein Problem, miteinander essen zu gehen."

Warnung für Pesics

Gleichzeitig warnte Hoeneß aber auch seinen neuen Trainer Svestislav Pesic und dessen Sohn Marko, die beide für das Basketball-Team des FC Bayern München verantwortlich sind: "Ich habe ihm erklärt, dass meine schwierigste Zeit hier beim FC Bayern die war, als mein Bruder Dieter Spieler war."

Wichtiger als die Familienbande ist aber der sportliche Erfolg. Mit der Entwicklung zeigte sich der Präsident zufrieden: "Marko und Svetislav ergänzen sich jedenfalls prima. Die zwei fetzen sich auch manchmal schön, so wie es notwendig ist, um das Ganze voranzubringen."

Svetislav Pesic - Die Bilder des Meistertrainers
Der vorläufige Höhepunkt: Svetislav Pesic führt den FC Bayern zur deutschen Meisterschaft
© getty
1/19
Der vorläufige Höhepunkt: Svetislav Pesic führt den FC Bayern zur deutschen Meisterschaft
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere.html
Der Paukenschlag am 27. November 2012: Die Bayern holen Svetislav Pesic (r.) als neuen Trainer. Damit kommt es in München zum Vater-Sohn-Gespann mit Marko Pesic (l.)
© Getty
2/19
Der Paukenschlag am 27. November 2012: Die Bayern holen Svetislav Pesic (r.) als neuen Trainer. Damit kommt es in München zum Vater-Sohn-Gespann mit Marko Pesic (l.)
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=2.html
Svetislav Pesic (r.) führte das DBB-Team in seiner zweiten Amtsperiode als deutscher Nationaltrainer erfolgreich durch die Quali für die EM 2013
© Imago
3/19
Svetislav Pesic (r.) führte das DBB-Team in seiner zweiten Amtsperiode als deutscher Nationaltrainer erfolgreich durch die Quali für die EM 2013
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=3.html
Rückblick: Schon von 1987 an war der gebürtige Jugoslawe deutscher Headcoach. 1993 gelang ihm ein überraschender Triumph: das Team wurde Europameister
© Getty
4/19
Rückblick: Schon von 1987 an war der gebürtige Jugoslawe deutscher Headcoach. 1993 gelang ihm ein überraschender Triumph: das Team wurde Europameister
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=4.html
Nach dem EM-Titel wechselte Pesic zu ALBA Berlin und baute dort das beste deutsche Team auf
© Getty
5/19
Nach dem EM-Titel wechselte Pesic zu ALBA Berlin und baute dort das beste deutsche Team auf
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=5.html
Bei vermeintlichen Fehlentscheidungen blieb Svetislav Pesic auch früher nicht ruhig stehen - schon gar nicht beim Endspiel um den Korac-Cup 1995
© Imago
6/19
Bei vermeintlichen Fehlentscheidungen blieb Svetislav Pesic auch früher nicht ruhig stehen - schon gar nicht beim Endspiel um den Korac-Cup 1995
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=6.html
Männerliebe im Basketball: Manager Marco Baldi küsst den Trainer. Ungerechtfertigt war das nicht, schließlich führte Pesic ALBA 1997 zur ersten deutschen Meisterschaft
© Getty
7/19
Männerliebe im Basketball: Manager Marco Baldi küsst den Trainer. Ungerechtfertigt war das nicht, schließlich führte Pesic ALBA 1997 zur ersten deutschen Meisterschaft
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=7.html
1998 wiederholte ALBA den Erfolg und wurde zum zweiten Mal Deutscher Meister. Seine Spieler ließen ihn dafür zurecht hoch leben.
© Getty
8/19
1998 wiederholte ALBA den Erfolg und wurde zum zweiten Mal Deutscher Meister. Seine Spieler ließen ihn dafür zurecht hoch leben.
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=8.html
Nicht immer verstanden die Spieler ihren Trainer auf Anhieb. Manchmal bedurfte es einer ausdrucksstarken Mimik und Gestik
© Imago
9/19
Nicht immer verstanden die Spieler ihren Trainer auf Anhieb. Manchmal bedurfte es einer ausdrucksstarken Mimik und Gestik
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=9.html
Nach vier Meisterschaften, einem Pokalsieg und zwei Auszeichnungen als Trainer des Jahres beendete Pesic im Jahr 2000 sein Bundesliga-Engagement und coachte fortan die jugoslawische Nationalmannschaft. Das Resultat: der EM-Titel 2001
© Getty
10/19
Nach vier Meisterschaften, einem Pokalsieg und zwei Auszeichnungen als Trainer des Jahres beendete Pesic im Jahr 2000 sein Bundesliga-Engagement und coachte fortan die jugoslawische Nationalmannschaft. Das Resultat: der EM-Titel 2001
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=10.html
Nach dem EM-Gewinn mit Jugoslawien übernahm Svetislav Pesic als "Nebenjob" das Traineramt bei RheinEnergy Cologne. Nach nur einer Saison verließ er die Kölner und wechselte zum FC Barcelona
© Getty
11/19
Nach dem EM-Gewinn mit Jugoslawien übernahm Svetislav Pesic als "Nebenjob" das Traineramt bei RheinEnergy Cologne. Nach nur einer Saison verließ er die Kölner und wechselte zum FC Barcelona
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=11.html
Marko Pesic (M.) spielte bei vielen Vereinen unter seinem Vater. Beachtenswert ist übrigens das modische Auftreten von Sat.1-Moderator Lou Richter. Das Bild wurde 2001 aufgenommen, nicht 1991
© Imago
12/19
Marko Pesic (M.) spielte bei vielen Vereinen unter seinem Vater. Beachtenswert ist übrigens das modische Auftreten von Sat.1-Moderator Lou Richter. Das Bild wurde 2001 aufgenommen, nicht 1991
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=12.html
Im Gegensatz zum Misserfolg in Köln feierte Pesic mit Jugoslawien im selben Jahr seinen wohl größten Erfolg und holte 2002 den Weltmeistertitel
© Getty
13/19
Im Gegensatz zum Misserfolg in Köln feierte Pesic mit Jugoslawien im selben Jahr seinen wohl größten Erfolg und holte 2002 den Weltmeistertitel
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=13.html
Wie der Vater, so der Sohn. Während Svetislav seine Goldmedaille vorzeigen konnte, holte sein Sohn Marko mit dem deutschen Team die Bronzemedaille
© Imago
14/19
Wie der Vater, so der Sohn. Während Svetislav seine Goldmedaille vorzeigen konnte, holte sein Sohn Marko mit dem deutschen Team die Bronzemedaille
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=14.html
Nach seiner Zeit in Deutschland suchte Pesic den Erfolg im Ausland. Seine weiteren Stationen: FC Barcelona, Lottomatica Rom, Akasvayu Girona, Dynamo Moskau, Roter Stern Belgrad, Power Electronics Valencia und abermals Belgrad
© Imago
15/19
Nach seiner Zeit in Deutschland suchte Pesic den Erfolg im Ausland. Seine weiteren Stationen: FC Barcelona, Lottomatica Rom, Akasvayu Girona, Dynamo Moskau, Roter Stern Belgrad, Power Electronics Valencia und abermals Belgrad
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=15.html
Der Headcoach der Bayern gibt immer volle Kraft um sein Team zu unterstützen
© getty
16/19
Der Headcoach der Bayern gibt immer volle Kraft um sein Team zu unterstützen
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=16.html
Pesic ist immer engagiert. Auch vor Diskussionen mit den Schiedsrichtern scheut sich der Serbe nicht
© getty
17/19
Pesic ist immer engagiert. Auch vor Diskussionen mit den Schiedsrichtern scheut sich der Serbe nicht
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=17.html
Der erfahrene Coach hat ein offenes Ohr für seine Schützlinge, wir hier Heiko Schaffartzik
© getty
18/19
Der erfahrene Coach hat ein offenes Ohr für seine Schützlinge, wir hier Heiko Schaffartzik
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=18.html
Treffen unter Trainern: Pesic zeigt Bayern-Trainer-Kollege Pep Guardiola wie man richtig mit dem Basketball umzugehen hat
© getty
19/19
Treffen unter Trainern: Pesic zeigt Bayern-Trainer-Kollege Pep Guardiola wie man richtig mit dem Basketball umzugehen hat
/de/sport/diashows/svetislav-pesic/svetislav-pesic-beste-bilder-seiner-karriere,seite=19.html
 

Auch für die Personalentscheidungen des Trainers hatte der 61-Jährige positive Worte übrig. Der Abschied von Jared Homan sei schade gewesen: "Doch unser Trainer hatte einfach andere Vorstellungen über diese Position."

Dagegen passte ihm der Weggang von Publikumsliebling Tyrese Rice zu Maccabi Tel Aviv nicht: "Tyrese wollten wir behalten. Wir habe ihm auch ein gutes Angebot gemacht. Scheinbar verdient er dort mehr als bei uns."

"Würde das herunterreißen"

Dass die Münchener dafür kritisiert wurden, vier Spieler von Alba Berlin an die Isar geholt zu haben, versteht Hoeneß bis heute nicht.

"Bei drei Spielern sind die Verträge regulär ausgelaufen. Und Heiko Schaffartzik hat sich eben, ohne, dass das mit uns etwas zu tun hatte, mit Berlin auf eine Vertragsverlängerung geeinigt", rechtfertigte der Präsident die Verpflichtung der Spieler vom direkten Rivalen.

Demnach zeigte er auch kein Verständnis für die Aktion, bei der Alba-Berlin-Fans ein Trikot von Schaffartzik beim Gastspiel der Bayern kreuzigten: "Wenn bei uns in der Halle jemand ein Trikot an einem Kreuz aufhängen würde, würde ich persönlich hingehen und das herunterreißen."

Ein ähnliches Verhalten hätte er auch von seinen Kollegen in Berlin erwartet: "Mich hat sehr gewundert, dass im Vorfeld des Spiels speziell von Trainer Sasa Obradovic, aber auch von Herrn Marco Baldi gewisse Dinge laufen gelassen worden sind, denen Einhalt hätte geboten werden müssen."

"Zweiter, Dritter oder Vierter wäre kein Problem"

Trotz der zahlreichen Wechsel vor der Saison sieht Hoeneß seinen FC Bayern München noch nicht in der Pflicht, die Meisterschaft zu gewinnen.

Vielmehr ständen auch die finanziellen Aspekte im Vordergrund: "Wir wissen schon jetzt, dass wir mit Sicherheit eine schwarze Null schreiben werden und keine Verluste machen. Rein theoretisch wäre ein zweiter, dritter oder vierter Platz zumindest finanziell kein Problem."

Dennoch solle der FC Bayern in den nächsten drei Jahren "mindestens einmal deutscher Meister" geworden sein. Auch "eine neue Halle wäre ein wichtiger Schritt."

Dennoch zieht er den Fußball derzeit noch dem Basketball vor: "Wenn ich mich entscheiden müsste, wäre ich als Präsident immer beim Fußballspiel dabei", sagte Hoeneß.

Bayern München im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer kann Bamberg 2016/2017 stoppen?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
Niemand
ratiopharm Ulm
Bayern München
Oldenburg
Frankfurt
Alba Berlin
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.