EM-Qualifikation wird ausgelost

DBB-Riesen warten auf ihre Gegner

SID
Freitag, 02.12.2011 | 12:17 Uhr
Heiko Schaffartzik (r.) ist auf die Qualifikations-Gegner gespannt
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Wizards @ Raptors
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder

Am Sonntag werden die Qualifikationsgruppen für die Basketball-Europameisterschaft 2013 ausgelost. Deutschland wird aus Topf eins gezogen und geht damit den ganz schweren Gegnern aus dem Weg.

Die deutschen Basketballer schauen am Sonntag nach Freising. Mehr als anderthalb Jahre vor der EM 2013 in Slowenien (4. bis 22. September) werden in der Kleinstadt nahe München die Qualifikationsgruppen für die Endrunde ausgelost.

Das DBB-Team hatte die direkte Qualifikation für die Endrunde durch das Zwischenrunden-Aus bei der EM in Litauen verpasst und muss nun ohne die Unterstützung von NBA-Champion Dirk Nowitzki nachsitzen. Der Star der Dallas Mavericks wird der deutschen Mannschaft bei den Gruppenspielen zwischen dem 15. August und 11. September 2012 nicht zur Verfügung stehen.

Neuauflage der EM-Duelle möglich

Serbien, die Türkei, Finnland, Georgien und Kroatien bleiben den DBB-Riesen bei der Ziehung der Gruppen sicher erspart. Allerdings sind erneute Duelle mit den EM-Vorrundengegnern Italien, Israel und Lettland möglich.

Die ersten beiden Teams aller sechs Gruppen und die vier besten Dritten qualifizieren sich für die Endrunde. Europameister Spanien, Frankreich, Russland, Mazedonien, Litauen, Griechenland, Gastgeber Slowenien und Großbritannien haben ihr Ticket bereits in der Tasche.

Trainerposten noch vakant

Welcher Bundestrainer die deutsche Mannschaft nach Slowenien führen soll, ist weiterhin offen. Nach dem Abschied von Dirk Bauermann, der sich seit der EM ausschließlich um Bundesliga-Aufsteiger Bayern München kümmert, hat der DBB den Posten noch nicht neu besetzt. Eine Entscheidung soll spätestens Anfang des neuen Jahres fallen.

Auch die Frauen-Nationalmannschaft wartet auf ihre Gegner. Das Team von Bundestrainer Bastian Wernthaler wird bei der Auslosung der Qualifikation zur EM in Frankreich (15. bis 30. Juni 2013) allerdings nur aus Topf zwei gezogen und muss sich deshalb mit einem der topgesetzten Teams (Montenegro, Litauen, Lettland, Weißrussland, Spanien) messen. Die DBB-Frauen müssen in ihrer Gruppe mindestens Zweiter werden, um die Endrunde zu erreichen.

Zwei Wochen nach der Auslosung in Freising fällt 30 Kilometer weiter eine ganz wichtige Entscheidung. Der europäische Basketball-Verband FIBA Europe vergibt am 18. Dezember in München die Europameisterschaft 2015. Deutschland bewirbt sich gemeinsam mit Frankreich, Italien und Kroatien um die Ausrichtung des Turniers. Einziger Konkurrent bei der Abstimmung ist die Ukraine.

BBL: Ergebnisse, Termine, Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung