BBL: Herzprobleme bei Bayern-Profi

Boumtje Boumtje beendet Karriere

SID
Mittwoch, 02.11.2011 | 15:42 Uhr
Aufgrund einer Herzerkrankung muss Ruben Boumtje Boumtje seine Karriere sofort beenden
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks

Ruben Boumtje Boumtje hat seine Basketball-Karriere mit sofortiger Wirkung beendet. Der Center des Bundesligisten Bayern München wurde von einer Herzerkrankung zu diesem schwierigen Schritt gezwungen. Der ehemalige NBA-Profi war erst im Sommer zum Aufsteiger gewechselt.

"Wegen Unregelmäßigkeiten an meinem Herzen wurde mir von meinen Ärzten nahegelegt, Belastungen höchster Intensität zu unterlassen. Obwohl umfangreiche Tests gezeigt haben, dass mein Herz während derartiger Aktivitäten aktuell normal funktioniert, habe ich entschieden, vom professionellen Basketball zurückzutreten", sagte der 33-jährige Kameruner.

Boumtje Boumtje stand von 2001 bis 2004 in der nordamerikanischen Profiliga NBA bei den Portland Trail Blazers unter Vertrag.

"Alle sehr traurig"

In der Bundesliga spielte der Afrikaner vor seinem Engagement in München für Alba Berlin, die EWE Baskets Oldenburg und die Artland Dragons. Mit Oldenburg wurde Boumtje Boumtje 2009 Meister.

"Wir sind alle sehr traurig, dass Ruben aus einem solchen Grund seine Karriere beenden muss. Aber die Gesundheit eines Menschen steht auch im Profisport an erster Stelle", sagte Bayern-Sportdirektor Marko Pesic: "Wir werden mit Ruben in engem Kontakt bleiben und ihn vor allem in medizinischer Hinsicht weiterhin unterstützen."

Boumtje Boumtje ist nach Sharrod Ford (persönliche Gründe) bereits der zweite Big Man, den die Bayern in dieser Saison kurzfristig verlieren. Damit muss sich der Aufsteiger eigentlich erneut auf die Suche nach Ersatz machen.

Schon vor Wochen hatte Sportdirektor Marko Pesic allerdings erklärt, dass der Markt abgegrast sei.

BBL: Ergebnisse und Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung