DOSB-Ehrenmedaille für Gauck

SID
Montag, 23.01.2017 | 16:25 Uhr
Joachim Gauck war erfreut über die Ehrung
Advertisement
Champions Hockey League
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Joachim Gauck hat am Montag in Berlin die Ehrenmedaille des Deutschen Olympischen Sportbundes verliehen bekommen. Der DOSB würdigte damit die Verdienste des Bundespräsidenten um die Förderung und Entwicklung des Sports mit seiner höchsten Auszeichnung.

"Grund für diese Auszeichnung ist der Respekt vor Ihrer menschlichen und politischen Lebensleistung - nicht nur, aber auch auf dem Feld des Sports", sagte DOSB-Präsident Alfons Hörmann in seiner Laudatio. Der Bundespräsident habe die Herzen der Sportlerinnen und Sportler und der im Ehrenamt Engagierten erobert, sagte Hörmann und fügte hinzu: "Wir möchten Ihnen die Ehrenmedaille aber auch deswegen verleihen, weil Sie dem Sport ein kritischer Begleiter waren und sind. Stets sprechen Sie Missstände, die es auch in der Welt des Sports gibt, deutlich an."

Der scheidende Bundespräsident Gauck zeigte sich erfreut über die Ehrung: "Was mich am meisten bewegt hat, ist, dass Sie gemerkt haben, dass ich mit dem Herzen dabei bin", sagte der 76-Jährige, der in der Tradition seiner Vorgänger der Schirmherr des DOSB ist.

Die Ehrung fand im Rahmen der Preisverleihung "Sterne des Sports in Gold" am Montag in Berlin statt, bei der Bundespräsident Gauck den Siegern den Stern überreichte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung