Mehrsport

Olympia-Quali: DSV-Damen erfolgreich

SID
Die DSV-Damen haben zumindest eine kleine Chance auf das Olympia-Ticket
© getty

Die deutschen Wasserballerinnen haben sich von der herben Auftaktniederlage beim Olympia-Qualifikationsturnier in Gouda/Niederlande gut erholt gezeigt und ihre minimale Chance auf ein Ticket für die Sommerspiele in Rio de Janeiro gewahrt.

Nach dem 3:16 gegen Rekordeuropameister Italien am Montag siegte die Auswahl von Bundestrainer Milos Sekulic am Dienstag 8:5 (3:2, 2:1, 2:1, 1:1) gegen Neuseeland.

Die Treffer teilten sich Bianca Seyfert, Claudia Blomenkamp, Anika Ebell und Jamie Verebelyi. Auch ein höherer Sieg wäre möglich gewesen, sagte Teammanagerin Heike Khalil: "Wir haben am Ende noch Chancen liegengelassen."

Die Auswahl des DSV war wegen des Verzichts der Kubanerinnen in die Qualifikation nachgerückt. In Gouda werden die letzten vier Startplätze für Rio vergeben, dafür müssen die Teams das Halbfinale des Zwölf-Nationen-Turniers erreichen. Die deutsche Mannschaft trifft als krasser Außenseiter in Gruppe B noch auf Russland, Gastgeber Niederlande und Frankreich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung