Mehrsport

Abbasi will Sieg mit Cambridge

SID
Ali Abbasi (Rechts) im Boot der Universität Cambridge
© getty

England fiebert dem prestigeträchtigsten Ruderduell der Welt entgegen, und Ali Abbasi sitzt mit im Boot. Der 24-Jährige will am Sonntag bei der 162. Auflage des Boat Race mit dem Achter der Universität Cambridge das traditionsreiche Rennen gegen Oxford über 6,78 km auf der Themse mit starker Strömung und vielen Kurven gewinnen.

"Wir sind sehr zuversichtlich - und sehr gut vorbereitet. Schließlich haben wir den deutschen U23-Achter in London geschlagen. Die Presse meint, wir würden als Favoriten ins Rennen gehen. Dafür sprechen auch unsere bisherigen Ergebnisse", sagte der Heidelberger im Interview mit der Rhein-Neckar-Zeitung.

Rund 250.000 Zuschauer werden den Wettkampf der Elite-Universitäten zwischen den Londoner Stadtteilen Putney und Mortlake am Ufer verfolgen. Die Light Blues (Cambridge) gewannen bisher 81. Duelle, die Dark Blues (Oxford) 79. 1877 endete der Zweikampf unentschieden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung