Mehrsport

Wasserballerinnen erneut ohne Chance

SID
Am Karfreitag trifft Deutschland im fünften Vorrundenspiel auf Frankreich
© getty

Die deutschen Wasserballerinnen haben beim Olympia-Qualifikationsturnier in Gouda/Niederlande die dritte herbe Niederlage im vierten Spiel kassiert. Beim 3:16 (0:3, 1:5, 2:4, 0:4) gegen Vize-Weltmeister Niederlande war das Team von Bundestrainer Milos Sekulic wie bereits zum Auftakt gegen Italien (3:16) und am Mittwoch gegen Russland (4:18) hoffnungslos unterlegen.

Claudia Blomenkamp (2) und Carmen Gelse trafen für Deutschland.

Trotz der Niederlage hat das deutsche Team noch minimale Chancen auf ein Ticket für die Sommerspiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August). Dafür muss die Auswahl des DSV das Zwölf-Nationen-Turnier unter den besten Vier beenden.

Am Karfreitag trifft Deutschland im fünften Vorrundenspiel auf Frankreich. "Da haben wir noch eine Rechnung offen", sagte Sekulic. Vor zwei Monaten hatte die DSV-Auswahl bei der EM in Belgrad im Spiel um Platz sieben mit 9:13 gegen Frankreich verloren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung