Deutschland-Achter will WM-Gold

SID
Donnerstag, 21.05.2015 | 12:36 Uhr
Der Deutschland-Achter hat in London olympisches Gold geholt
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2
NBA
Spurs @ Warriors
NBA
Jazz @ Grizzlies
NBA
Suns @ Hornets

Der Deutschland-Achter will mit drei Veränderungen erstmals seit vier Jahren wieder WM-Gold gewinnen. In Hannes Ocik, Anton Braun und Maximilian Munski nominierte Trainer Ralf Holtmeyer drei neue Athleten für das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes (DRV).

Der Schweriner Ocik übernimmt dabei die Position des Schlagmanns. In Richard Schmidt, Eric Johannesen, Maximilian Reinelt und Steuermann Martin Sauer sitzen noch vier Olympiasieger von London 2012 im deutschen Paradeboot. Nach zwei Vizeweltmeistertiteln 2013 und 2014 soll bei der WM im französischen Aiguebelette (30. August bis 6. September) neben der Olympia-Qualifikation für Rio 2016 wieder Gold her.

"Wir haben noch etwas gutzumachen und wollen uns die Position eins in der Welt zurückholen", sagte Holtmeyer. Vom 29. bis 31. Mai startet der Deutschland-Achter bereits bei der EM im polnischen Posen und peilt dort den Titel-Hattrick an.

Zudem wurde im Ruderleistungszentrum Dortmund am Donnerstag verkündet, dass der Vertrag mit dem Hauptsponsor (Wilo) vorzeitig bis 2020 verlängert wurde. Das Engagement wird auch auf den Vierer und Zweier ohne Steuermann ausgeweitet.

Die Besatzung des Deutschland-Achters:

Hannes Ocik (Schwerin), Richard Schmidt (Trier), Felix Drahotta (Leverkusen), Anton Braun (Berlin), Eric Johannesen (Hamburg), Maximilian Reinelt (Ulm), Malte Jakschik (Castrop-Rauxel), Maximilian Munski (Lübeck), Steuermann: Martin Sauer (Berlin)

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung