Deutsche Meisterschaften in Darmstadt

Triathleten Lisk und Löschke holen Titel

SID
Sonntag, 03.06.2012 | 18:25 Uhr
Ricarda Lisk brauchte in Darmstadt 2:09:50 Stunden für die Mitteldistanz
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Die Deutschen Meister 2012 im Triathlon über die olympische Distanz heißen Ricarda Lisk bei den Frauen und Franz Löschke bei den Männern.

Lisk (Waiblingen) konnte bei dem aus 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen bestehenden Wettbewerb am Sonntag in Darmstadt ihren Triumph aus dem Jahr 2010 wiederholen. Sie brauchte 2:09:50 Stunden für die Mitteldistanz. Zweite wurde Anja Knapp (Dettingen/Erms) vor Kathrin Müller (Freiburg).

In Abwesenheit der drei bereits für die Olympischen Spiele in London qualifizierten Athleten Jan Frodeno, Steffen Justus und Maik Petzold holte sich Franz Löschke den Titel sowohl bei den Herren als auch in der Nachwuchsklasse U23.

Tragische Schlussphase

Tragischer Zweiter wurde Löschkes Potsdamer Vereinskollege Christian Prochnow.

Er bog in Führung liegend bereits vor der abschließenden fünften Laufrunde auf die Zielgerade ab und musste dann umkehren. Prochnow benötigte am Ende nur 21 Sekunden länger als Löschke, der nach 1:56:47 Stunden über den Zielstrich lief. Dritter wurde Jonathan Zipf (Saarbrücken).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung