Ralf mag die Autos

Von SPOX
Freitag, 18.01.2008 | 11:40 Uhr
Schumacher, Ralf, DTM, Mercedes
© DPA
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Tag 1
NHL
Wild @ Islanders
NCAA Division I
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

München - Als Norbert Haug vor den DTM-Tests der Silberpfeile in Estoril die Rahmenbedingungen erläuterte, sagte er unter anderem, dass es keinen Sinn habe weiterzureden, wenn er die Autos nicht möge.

Mit 'er' meinte der Mercedes-Motorsportchef Ralf Schumacher, dessen Probeläufe in einem DTM-Boliden kein PR-Gag sein sollten, aber auch kein ernsthaftes Vorfahren für das Cockpit, das Mika Häkkinen am Ende der zurückliegenden Saison geräumt hatte.

Irgendwas dazwischen machte Schumacher, der in der Formel 1 nicht mehr Erwünschte, und siehe da, er mag die Autos. Sosehr, dass er sich sogar den Einstieg in die DTM vorstellen könnte.

"Warum nicht?", fragte der 32-Jährige im Interview mit der "Bild-Zeitung". "Wir werden uns nächste Woche zusammensetzen und darüber reden, wie es weitergehen könnte."

Geht nicht ums Geld 

Geld sei für ihn, der in der Königsklasse noch zu den absoluten Topverdienern zählte - 18 Millionen Jahresgehalt sollen es im vergangenen Jahr noch gewesen sein -, kein Problem.

Es gehe ihm "in erster Linie um den Sport und die Herausforderung".

Und geht es nach den Testeindrücken, dann könnte Schumacher der Herausforderung auch gewachsen sein, wenngleich er aller positiven Resonanz zum Trotz den Ball flach hält:

"Es stimmt, dass das ganz ordentliche Zeiten waren. Aber um ganz nach vorne zu kommen, bräuchte es noch einige harte Arbeit. DTM hat mit Formel 1 nicht viel zu tun."

Des Bruders Rat

Das meinte jüngst auch Bruder Michael, als er zu möglichen Zukunftsplänen Ralfs befragt wurde. Er solle die Finger von der DTM lassen, dazu reiche das Talent nicht aus, wobei der siebenmalige Champion ausdrücklich von "wir" sprach.  

Es sieht so aus, als könnte Ralf den Ratschlag des Bruders einfach außer Acht lassen, schließlich mag er die Autos.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung