Handball

Knie-OP: Kiel ohne Linksaußen Santos

SID
Raul Santos fällt mindestens sechs Monate aus

THW Kiel muss im Kampf um die Champions-League-Qualifikation im Saison-Endspurt auf seinen Linksaußen Raul Santos verzichten. Der österreichische Nationalspieler wurde am linken Knie operiert und fällt mindestens sechs Monate aus.

Dies teilte der THW am Mittwoch mit. Damit dürfte Santos auch die komplette Hinrunde der kommenden Saison ausfallen.

"Das ist eine weitere Hiobsbotschaft für Raul und für uns", sagte THW-Geschäftsführer Thorsten Storm: "Wir wünschen Raul für die kommenden schweren Monate viel Kraft und eine gute Genesung!" Bei der Operation von Santos wurde ein Teil des Außenmeniskus' entfernt, zusätzlich wurde ein Knorpelschaden festgestellt und operativ behandelt.

Erlebe Handball Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Santos bestritt in seiner ersten Saison für die Zebras 42 Spiele, in denen er insgesamt 83 Treffer erzielte. Der Außenspieler, der am Donnerstag seinen 25. Geburtstag feiert, hatte wegen einer Operation am linken Knie und der anschließenden Reha bereits den Großteil der Saisonvorbereitung beim THW verpasst und musste sich immer wieder in ärztliche Behandlung geben.

Raul Santos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung