Mittwoch, 12.04.2017

Handball: Rhein-Neckar Löwen besiegen VfL Gummersbach

Löwen bleiben Flensburg auf den Fersen

Der deutsche Meister Rhein-Neckar Löwen hat seine letzte Titelchance der Saison gewahrt. Die Mannschaft von Trainer Nikolaj Jacobsen bezwang Altmeister VfL Gummersbach nach Startschwierigkeiten verdient mit 34:20 (16:13). Mit 43:5 Punkten bleibt der Tabellen-Zweite dem Bundesliga-Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt (44:4 Punkte) auf den Fersen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Löwen begannen vier Tage nach der Halbfinal-Niederlage im DHB-Pokal gegen Flensburg sowie zwei Wochen nach dem Aus in der Champions League gegen Kiel gehemmt, zogen nach der Pause aber davon. Bester Werfer der Gastgeber war vor 7468 Zuschauern der Isländer Gudjon Valur Sigurdsson mit elf Toren, Andy Schmid kam auf neun Treffer. Für den nach nur drei Punkten aus dem letzten zwölf Spielen vom Abstieg bedrohten Traditionsklub aus Gummersbach erzielte Europameister Julius Kühn fünf Treffer.

Alle Handball News in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Das Final Four der Champions League findet erstmals ohne deutsche Beteiligung statt

Kiels Aus besiegelt Bundesliga-Debakel

Die Füchse Berlin bekommen es beim Final Four mit deutscher Konkurrenz zu tun

EHF-Cup: Berlin und Magdeburg souverän im Final Four

Der TVB 1898 Stuttgart hat in der Handball-Bundesliga einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gefeiert

Starker Kraus führt Stuttgart zu wichtigem Sieg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.