Sonntag, 12.03.2017

Bietigheim nach Niederlage dennoch im Halbfinale des EHF-Cups

Bietigheim und Metzingen im HF des EHF-Cups

Die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim haben den größten internationalen Erfolg ihrer Vereinsgeschichte perfekt gemacht. Der Bundesliga-Tabellenführer verlor zwar sein Viertelfinal-Rückspiel im EHF-Cup beim russischen Topklub Kuban Krasnodar mit 26:31 (13:15), steht nach dem 33:26-Erfolg im Hinspiel aber im Halbfinale.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Dort trifft auf den dänischen Vertreter Nyköbing Falster. Beste Werferin der Gäste in Russland war Kim Naidziniavicius mit sechs Toren.

Liga-Konkurrent TuS Metzingen folgte Bietigheim am Sonntagabend ins Halbfinale. Der Vorjahresfinalist siegte in Frankreich bei Nantes Loire Atlantique HB mit 31:28 (15:16). Schon im Hinspiel hatte Metzingen mit 27:23 die Oberhand behalten. Gegner im Halbfinale ist Rostow-Don aus Russland.

Alle Mehrsport-News

Das könnte Sie auch interessieren
Christian Prokop glaubt noch an den THW Kiel und Flensburg

Prokop hat noch Hoffnung für Kiel und Flensburg

Der THW Kiel hat das Hinspiel im CL-Viertelfinale gegen Barcelona gewonnen

Kiel nach Sieg gegen Barca: Die launische Diva

Der SC Magdeburg gewann das Viertelfinal-Hinspiel im EHF-Cup

EHF-Cup: Magdeburg vor Einzug ins Final Four


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.