Handball

Ex-Bundesligist HSV Hamburg vor Rekordspiel

SID
Der HSV könnte einen neuen Rekord aufstellen

Der frühere Spitzenklub HSV Hamburg steht vor einem Rekordspiel in der 3. Liga. Für die Partie des Champions-League-Gewinners von 2013 am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen DHK Flensborg wurden bereits 4121 Tickets verkauft.

Die bisherige Bestmarke von 3500 Zuschauern bei einem Drittliga-Spiel dürfte damit übertroffen werden.

"Wir freuen uns riesig über diesen Rekord, vor allem aber darüber, dass so viele Fans gemeinsam mit uns den zweiten Weihnachtsfeiertag in der Halle verbringen wollen. Das ist einfach klasse", wird HSV-Präsident Marc Evermann in einer Klub-Mitteilung zitiert.

Der deutsche Meister von 2011 musste in der vergangenen Saison Insolvenz anmelden und startete im Sommer in Liga 3. Dort rangiert die Mannschaft von Trainer Jens Häusler in der Nordstaffel zurzeit auf dem dritten Platz.

Alle Handball-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung