Mittwoch, 30.11.2016

Stefan Kretschmar bedauert Sigurdsson-Abgang

Kretzsche kritisiert DHB wegen Sigurdsson

Die Personalie Dagur Sigurdsson spaltet weiter die Handball-Welt. Legende Stefan Kretzschmar kritisiert nun den DHB für dessen Abgang. Den neuen TV-Deal für die Bundesliga sieht er positiv, vor allem weil ihm die Entwicklung zuvor bei Sport1 nicht gefallen hatte.

Im Interview mit der Sport Bild kritisierte Kretzsche den DHB dafür, dass man nicht genug getan hätte, um den Noch-Bundestrainer Dagur Sigurdsson weiter zu halten: "Wenn man unbedingt will, dass derjenige, der so viel für den deutschenHandball getan hat, nicht weggeht, muss man doch alles für seinen Verbleib tun", so der ehemalige Weltklasse-Linksaußen. Genau das soll aber laut Kretzschmar nicht passiert sein.

Erlebe ausgewählte Spiele der HBL Live und auf Abruf auf DAZN

Als Nachfolger hält der Ex-Nationalspieler Gudmundur Gudmundsson für die beste Lösung. "Er ist amtierender Olympiasieger, hat aber in Dänemark aufgehört und wäre sofort zu haben", nennt er die Vorzüge des Star-Trainers.

Grundsätzlich positiv sieht Kretzschmar die Vergabe der Rechte der HBL an Sky und die ARD: "Wenn man sich die Champions League bei Sky ansieht, dann ist das eine andere Qualität. Da gibt es Vorberichte, Reportagen, Grafiken. Bei Sport1 wirkte Handball wie das ungeliebte Stiefkind."

Handball in der Übersicht

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Die Rhein-Neckar Löwen fuhren einen Pflichtsieg ein

Rhein-Neckar Löwen gewinnen in Lemgo

Michael Roth musste in Lissabon eine Niederlage einstecken

Melsungen verpasst vorzeitigen Viertelfinaleinzug im EHF-Cup

Flensburg kam nicht über ein Remis gegen Magdeburg hinaus

Flensburg patzt gegen Magdeburg


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.