Handball

Polen verlängert mit Dujshebaev

Von SPOX
Talant Dujshebaev hat seinen Vertrag bis 2020 verlängert

Der polnische Verband hat den Vertrag mit Nationaltrainer Talant Dujshebaev um vier Jahre bis Ende Oktober 2020 verlängert. Die Zusammenarbeit geht damit bis einschließlich der Olympischen Spiele in Tokio weiter.

"Das wichtigste Ereignis sind die Spiele", stellte Dujshebaev gegenüber Eurosport.onet.pl. klar und warnte: "Nicht jede Generation wird so erfolgreich sein wie die alte Garde, die sich nun langsam vom Nationalteam verabschiedet. Ich bitte um Geduld."

Erlebe Handball Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 48-Jährige, der parallel den polnischen Spitzenklub Kielce betreut, hat das Amt in Polen im März 2016 übernommen und führte die Mannschaft bei den Olympischen Spielen in Rio auf den vierten Platz.

Vorgänger des früheren Bundesligaspielers Dujshebaev (Nettelstedt und Minden) war Michael Biegler. Der Deutsche, der mittlerweile die DHB-Frauen trainiert, war nach der Europameisterschaft in Polen im Januar 2016 zurückgetreten.

Alle News zum Handball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung