Freitag, 28.10.2016

Dagur Sigurdsson hat das Interesse internationaler Topklubs geweckt

Buhlt auch Veszprem um Sigurdsson?

Beim DHB stehen die Chancen offenbar schlecht, dass Trainer Dagur Sigurdsson verlängert. Die Schlange an Interessenten wird Tag für Tag länger. Nach Paris ist nun wohl auch Veszprem interessiert.

Bis Sommer 2017 ist Dagur Sigurdsson noch an den DHB gebunden, danach ist wohl Schluss. "Dagur liegen schon ganz lange konkrete Angebote vor. Er ist einer der erfolgreichsten Trainer der Welt, das weckt natürlich Begehrlichkeiten", sagte Präsident Bob Hanning am Mittwoch im Gespräch mit SPOX.

Erlebe die Handball Bundesliga Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nachdem zuletzt Gerüchte um Paris Saint-Germain kursierten, hat sich nun offenbar auch Telekom Veszprem in die Interessentenschlange eingereiht. Mit dem Angebot von 600.00 Euro im Jahr von PSG können die Ungarn wohl nicht mithalten, haben aber laut 365 doch Kontakt hergestellt.

Das Arbeitspapier von Trainer Xavier Sabate läuft im Sommer 2017 aus. Der Wechsel zu Sigurdsson käme also gerade recht, besonders da Veszprem mit Aron Palmarsson derzeit einen isländischen Landsmann im Kader bieten kann.

Alle Mehrsport-News in der Übersicht

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Dagur Sigurdsson wurde offiziel als Bundestrainer verabschiedet

Sigurdsson: "DHB? Der mit Abstand schwerste Job"

Christian Prokop ist neuer DHB-Coach

Prokop: Der "Schleifer und Kumpeltyp"

Dagur Sigurdsson setzt vorerst nicht auf Holger Glandorf

Sigurdsson plant bei WM zunächst ohne Glandorf


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.