Halbes Jahr Pause Drux

SID
Dienstag, 21.07.2015 | 19:03 Uhr
Paul Drux fällt lange aus
© getty
Advertisement
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Jungstar Paul Drux fällt wegen einer schweren Schulterverletzung voraussichtlich ein halbes Jahr lang aus. Damit fehlt der 20 Jahre alte Rückraumspieler von Füchse Berlin voraussichtlich auch der Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Polen (17. bis 31. Januar).

"Das ist ganz bitter", sagte Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning dem SID: "Wir werden ihm alle Zeit der Welt geben, damit er sich wieder ganz erholt."

Drux hatte sich bei einem Wurfversuch in einem Trainingsspiel in der vergangenen Woche einen Riss der Knorpellippe am rechten Schulterblatt (Labrum) zugezogen. Der beste deutsche Nachwuchsspieler wurde bereits in Bonn bei Professor Kurt Steuer, dem Arzt der Nationalmannschaft, operiert.

Hanning bezeichnete den Ausfall als "doppelt bitter", da Drux im linken Rückraum "die Säule bilden sollte" und man die Talente Kevin Struck und Fynn-Ole Fritz "als Backup integrieren" wollte.

Alles zur HBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung