Handball

Horak wechselt nach Erlangen

SID
Für Pavel Horak geht es von den Füchsen nach Erlangen in die 2. Liga
© getty

Bundesliga-Absteiger HC Erlangen verstärkt sich für die kommende Saison mit Rückraumspieler Pavel Horak (32).

Der tschechische Nationalspieler wechselt im Sommer vom Europacupsieger Füchse Berlin in die 2. Liga und unterschrieb bei den Franken einen Zweijahresvertrag bis 2017. Horaks noch bis 2016 laufender Vertrag in der Hauptstadt wurde aufgelöst.

"Mit Pavel Horák gewinnt unsere Mannschaft einen bärenstarken und vielseitigen Spielertypen hinzu, der uns offensiv wie defensiv neue, zusätzliche Möglichkeiten eröffnen wird", sagte HC-Trainer Robert Andersson.

Und Geschäftsführer Stefan Adam meinte: "Pavel will mit dem HC Erlangen natürlich sofort zurück in die 1. Liga." Erlangen steht seit vergangenem Wochenende vorzeitig als Bundesliga-Absteiger fest.

Pavel Horak im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung